B-Boying Training : besondere Methoden zum Nachmachen

Auf dem Kopf drehen, um die Achse wildeste Bewegungen machen, den Körper mit einer Hand auf dem Boden gestützt einfrieren – all diese Moves sind Resultate eines harten Trainings über Monate oder gar Jahre. Und ich kann euch schon verraten, dass die ganz großen Breakdancer in der Tanzhalle ihren eigenen Stil für ihre Moves kreieren und ihre Fähigkeiten mit speziellen Trainingsmethoden ausbauen. Denn um stärker als die anderen B-Boys zu sein, reicht es nicht immer aus, auf der Tanzfläche die Powermoves stundenlang in Monotonie zu üben. Auch kalisthenische Trainingsmethoden, Fitnesssteigerungen, Kraftaufbau werden mit den einstudierten Tanzfähigkeiten in Einklang gebracht. Und gerade in der heutigen Zeit, wo die Konkurrenz nicht schläft, ist ein eigenes Trainingsprogramm zur Fitnesssteigerung keine schlechte Idee. In diesem Artikel zeige ich mal einige Trainingsübungen auf, die wirklich beachtlich sind.

Breakletics : funktionales Training mit eigenen Körpergewicht

Ganz neu ist der Ansatz mit der kalisthenischen Trainingsmethode nicht. Bereits bei Freeletics, das mit inzwischen über 4 Millionen Mitglieder äußerst nicht nur in Deutschland sehr bekannt ist. Breakletics ist vielmehr als Kombination von funktionalen Trainingsmethoden mit Breakdance Elementen zu verstehen. Dabei werden die wichtigen Körperbereiche trainiert, die beim Breakdance sehr anfällig für Verletzungen sind. Das folgende Video vermittelt einen kleinen Eindruck von dieser faszinierenden Sportart:

Monster Energy Bboys Training

Trainingshalle, Breakdance Musik und B-Boy Flo Master als Personal Trainer. Wer hier nicht ins Schwitzen kommt, hat nie mittrainiert. Die Jungs trainieren mit Springseilen, Autoreifen bei vorgenebener Intensität. Das Trainingsmodell ist schweißtreibend, aber sehr effektiv für die Beweglichkeit der Tänzer. Auch für Mädels gut geeignet und Nachmachen ist hier herzlich erwünscht.

Krafttraining für Powermove

B-Boying Strength Training bedeutet nicht zwangsweise, dass man im Fitnessstudio schwere Gewichte hebt! Den Körper mit ganzer Kraft zu pushen ist auch Resultat harter Arbeit. Dafür sind klassische Traniningsoptionen wie Pushups, Handstand und weitere Trainingseinheiten, bei der das eigene Körpergewicht ins Spiel kommt. Solche Trainingseinheiten wie sie Pien Chien Teddie anhand einiger Workouts im folgenden Video zeigt anhand einiger Workouts, wie man sich noch verbessern kann.

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*