Predatorz gewinnen BotY 2014

Predatorz vs. Fusion MC – es war nicht irgendein Battle, das unter den zahlreichen Breakdance Battles untergeht. Im größten Breakdance Highlight in diesem Jahr wurde im Finale zum Jubiläum viel geboten. Das Finale war ein spannendes Duell zwischen Russland und Südkorea, zwischen den hervorragenden Tänzern von der Predatorz Crew und dem Vorjahressieger Fusion MC aus Südkorea! Powermoves, sehenswerte Styles passend zur Musik, sehenswerte Teamwork Choreografien und Akrobatik der Extraklasse machen nicht nur dieses beeindruckende Finalduell zu einem unvergesslichen Event. Spannende Battles und eine tolle Showperformance der Jabbawockeez aus den USA machen das 25 jährige Jubiläum des New Yorker Battle of the Year Event zu einem unvergesslichen Abend!

Predatorz gewinnt das Duell für sich

Um 18:30 begrüßten die Hosts D-Stroy und Spax die zahlreichen Besucher in der Volkswagen Arena in Braunschweig. Vor den Augen der hochkarätigen Jury aus Breakdance Legenden, darunter Lilou, Roxrite, Storm, The End und Wicket zeigten die Breakdance Crews spektakuläre Dance Moves. Zwar konnte Fusion MC den Preis für den besten Showact für sich entscheiden. Doch im entscheidenden Finalduell setzten sich die russischen Breakdancer gegen die ebenfalls starken Südkoreaner durch, die den Sieg ebenfalls verdient hätten.

Besonders bemerkenswert war die Performance der Asiaten: Die S.I.N.E Crew aus Vietnam schlug den letztjährigen Finalisten von der Crew The Ruggeds und boten dem spätere Sieger Predatorz ordentlich Paroli! Auch die japanische Crew Body Carnival zeigte explosive Styles und war im Halbfinale ein ebenbürtiger Gegner gegen die Fusion MC. Hier ist das beeindruckende Finalduell beim Battle oft he Year:

Battle of the Year: großes Jubiläum – umfangreiches Programm

Passend zum Jubiläum wurde ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Neben den Crew Battles sorgten auch die 1vs1 Battles für Staunen, wo B-Boy Alcolil und Kleju hier im Video einen heißen Fight gegeneinander boten:

Neben den spannenden Breakdance Battles gab es im Vorfeld ein BOTY Culture Day, wo Workshops mit B-Boy Größen wie Menno, Neguin, Roxrite oder Storm gehalten wurden. Auch die anschließenden Parties nach den Battles in allen Clubs im Party-Tower dauerten bis in die frühen Morgenstunden.

Das 25. Jubiläum des Battle of the Year machte seinen Namen alle Ehre und bot alles, was das Breakdance Herz begehrt.

Mehr Infos hier auf https://www.facebook.com/battleoftheyear

 

 

foto:© Nika Kramer Photography | Battle of the Year

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!