Endlich wieder in D: BotY kommt zurück

Endlich wieder in D: BotY kommt zurück

Battle of the Year ist eines der wichtigsten Events der ganzen Szene. Breaker aus aller Welt kommen hier zusammen, um mit ihren neuesten Moves gegeneinander anzutreten. Die deutsche Breaker-Szene darf sich dieses Jahr wieder auf den Heimvorteil freuen. Schon von 2001 bis 2009 fand das Event in Deutschland statt, genauer gesagt: in Braunschweig. Dann jedoch wurde das Event nach Montpellier in Frankreich verlegt. Am 19. Oktober 2013 folgt die glorreiche Rückkehr nach Deutschland.Hier ein schönes Video von YAKFilms vom BOTY 2011 mit beeindruckenden Szenen, damit ihr ein Gefühl habt, worum es da ging:

Das liebe Geld…

Traurig, aber wahr: Dass der BotY die letzten drei Jahre in Frankreich stattgefunden hat, lag vor allem an Geldproblemen. Doch das scheint Vergangenheit zu sein und das Breaken selbst steht wieder im Mittelpunkt. Dabei geht es sowieso nur um das Finale. Die Vorentscheidungen finden vorher weltweit in Qualifikationsrunden statt. In Braunschweig treten somit nur noch die 20 besten gegeneinander an. Die Vorfreude ist jedenfalls groß, sowohl bei den Fans in Braunschweig, die schon damals immer tollen Support geliefert haben, als auch bei den Breakern, denen der BotY in Braunschweig in bester Erinnerung geblieben ist.

Nicht nur Breaker freuen sich

Natürlich steht beim BotY immer das Breaken im Mittelpunkt. Gleichzeitig wird jedoch auch für Abwechslung gesorgt. Workshops, Vorträge und Partys runden das Turnier ab. Fans von guten Beats kommen natürlich auch auf ihre Kosten; beim BotY werden auch dieses Jahr die besten DJs der Szene an den Turntables sitzen. Wer es gewohnt ist, zum Beat von Profis wie DJ Nas D zu breaken, wird von der diesjährigen DJ-Auswahl auf keinen Fall enttäuscht sein. Wer Nas D nicht kennt: Der deutsche Ex-Breaker und –Sprayer durfte 2010 sogar die Hymne zum BotY liefern und gilt seitdem als einer der Stars der B-Boy-Musikszene.

Immer wieder Musik

Da der BotY 2013 durchgehend von Musik begleitet werden wird, darf man sich gerne schon einmal einstimmen. Als Basics können dabei die großen Legenden von Übersee dienen, etwa Run DMC oder Afrika Bambaataa. Bambaata gilt sowieso als Godfather of Hip Hop und sollte deswegen in keiner Musiksammlung von B-Boys fehlen. Wer sein musikalisches Arsenal vor dem BotY noch etwas aufstocken will, kann Songs von Alphamusic & Co reduziert über Gutscheinsammler kaufen.

 

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

*