Breakdance Werbung (Teil1) – Kultdrinks und Fashionstyle

Tanz ist Leidenschaft und diese Leidenschaft wird nach außen in ästhetischer Form zelebriert. Da die Breakdance Szene die junge Zielgruppe anspricht, ist es nicht verwunderlich, dass große Marken von verschiedensten Branchen sich der Lebenslust und Begeisterung der Streetdance Szene bedienen und ihre Produkte zielgerecht platzieren. Ich habe mich natürlich gefragt, ob die Werbung die Zuschauer auch sinnvoll anspricht und habe hier bei der Breakdance Werbung einige Spots herausgefiltert, die vor allem die Trends der Zeit sehr beschreiben. Interessant war natürlich zu sehen, wie sich die Werbespots über die Laufe der Zeit entwickelt haben.

Erfrischungsgetränk gefällig? – Werbung mit Drinks

Mountain Dew – Kultgetränk aus den Staaten

Mountain Dew ist in den USA ein Kultgetränk und wird auch hierzulande vereinzelt als Dosen in Supermärkten vertrieben. Das Erfrischungsgetränk ist ein zuckerhaltiges Limonadengetränk mit einem hohen Koffeingehalt und enthält Bestandteile wie Natriumbenzoat, welches aus gesundheitstechnischer Sicht nicht gerade optimal für den Körper ist und eher in eingeschränktem Maß konsumiert werden sollte. 1984 wurde die Breakdance Werbung im Fernsehen herausgebracht und gehört zu den ersten Hip Hop Commercials überhaupt. Was hier im Spot gezeigt wird, sind junge Menschen, die Spaß am Leben haben. Hier darf Mountain Dew natürlich als Erfrischungsgetränk nicht fehlen. Zugegeben, die Werbung mit dem Drink gehört würde heute nur ein müdes Lächeln hervorbringen, da die junge Lifestyle Community und das Kultgetränk zweckgemäß eher zusammengeschweißt wurden. Genauso könnte man hier auch Anti-Pickel Creme platzieren.

Aber seht es euch selbst an:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XKEVbOhBzJY [/youtube]

Red Bull BC Contests und die Platzierung von Comemrcials

Absolut sehenswert und passend platziert ist dagegen die Breakdance Werbung mit dem Kultgetränk Red Bull und Bboy Ronnie aus den USA, der in zahlreichen Battles auf sich aufmerksam gemacht hat. Red Bull als Marke selber ist nicht bekannt dafür, weil das Getränk so wundervoll schmeckt, sondern die Marke setzt auf Erlebnisfeeling. Das ist auch der Grund, warum Sportarten wie Formel1, Surfen, Fußball, Motocross Events oder auch Breakdance von Red Bull gesponsert werden. 2007 hat Ronnie den Red Bull BC Contest für sich entschieden. Die folgende Werbung zeigt seinen Auftritt im Finale:

Fashion Style – die großen Modemarken und die Breakdancer

Adidas – die ewige Sportmarke bei Bboys

Wer die Breakdancer auf der Bühne mal genauer angesehen hat, welche Marken bei Schuhen oder Klamotten auftreten, wird bemerkt haben, dass die ganz großen Marken wie Nike oder Adidas sich über die Jahrzehnte fest verankert haben. In den 80er Jahren war Adidas die Marke schlechthin. Zu den großen Breakdance Idolen gehörte beispielsweise das Trio von Break Machine, die durch ihren Song „ Street Dance“ auf internationaler Ebende bekannt wurden. Eine wirklich tolle Idee stellt das Video von YAKFilms mit den Zwillingen „Les Twins“, Bboy Lamine und Bboy Mounir dar, die den kultigen Schuh mit den drei Streifen zur Schau zeigen.[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=p0LtpDFxHCQ [/youtube]

Just do it – Werbeslogan von Nike

Sehr beeindruckend von der Dance Performance und ästhetisch gut in Szene sind die Tanzchoreografien Sofia Boutella. Soifa Boutella stammt aus Algerien und wuchs in Frankreich auf.
Das B-Girl vereint mehrere Street Dance Elemente und ist eine professionelle Tänzerin, die 2006 die Nike Werbungen prägte. Nike wirbt mit dem Slogan „Just do it“ und zeigt ein Mädel, das sich zur Leidenschaft auf der Tanzfläche hingibt. Eine Botschaft, die an alle gerichtet ist, die Begeisterung für die Sportart zeigen, egal woher man kommt, welches Geschlecht man hat und wie alt man ist. Hierzu ein tolles Video von iverson049:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=W95N6Rvobzk[/youtube]

Autor: 

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

*