ARTE-Serie „Die Welt von morgen“  

ARTE-Serie „Die Welt von morgen“  

Ihr interessiert euch für die Anfänge der Hip-Hop Kultur in Frankreich. Mit der ARTE-Serie „Die Welt von morgen“ taucht ihr in eine faszinierende Welt ein und lernt wichtige Persönlichkeiten der damaligen Zeit kennen.

AM DONNERSTAG, 20. OKTOBER UND 27. OKTOBER AB 22.00 UHR AUF ARTE ONLINE
VOM 10. OKTOBER 2022 BIS 16. NOVEMBER 2022 AUF ARTE.TV

Die Geschichte von NTM und DJ Dee Nasty

„Die Welt von morgen“ begleitet vier Jugendliche aus den Vororten von Paris auf ihrem Weg an die Spitze des französischen Hip-Hops der 80er und 90er Jahre. Die Top- Stars Bruno alias Kool Shen, Didier alias JoeyStarr, Vivi alias Lady V und Daniel alias DJ Dee Nasty führen durch die Entwicklung der Hip-Hop-Kultur in Frankreich.

Dank des originalen Soundtracks vermittelt „Die Welt von morgen“ das Lebensgefühl und die Aufbruchstimmung dieser Epoche. Bruno wächst in einfachen Verhältnissen im Pariser Vorort Saint-Denis auf.

Er will Fußballstar werden, das finden seine Eltern auch gut. Doch als die Hip-Hop-Bewegung aus den USA nach Frankreich kommt, ist es um Bruno geschehen: Er will Breakdance tanzen, Fußball scheint vergessen. Auch Didier, der im gleichen Viertel aufwächst, ist begeistert und trainiert mit. Die beiden werden Freunde durch ihre gemeinsame Leidenschaft und wollen sich eine Karriere aufbauen. Die Jugend ist nicht mehr aufzuhalten, der Hip-Hop ist in Frankreich angekommen, in all seinen Formen: Rap,

Breakdance, Graffiti … Auch DJ Dee Nasty heizt ordentlich mit seinen neuartigen Beats im Radio ein. Doch seine Karriere will nicht so richtig anlaufen, er stößt ständig an finanzielle Grenzen und muss sich nach anderen Geldquellen umsehen. Seine Freundin Béatrice ist stets die treibende Kraft seiner Karriere und verschafft Daniel Chancen, seine Musik aufzulegen. Die Jugend hat mit der älteren Generation zu kämpfen, die nichts von der neuartigen Musikrichtung hält und ihr Steine in den Weg legt.

Doch Bruno, Didier, Vivi und Daniel lassen sich nicht unterkriegen und bahnen sich den Weg nach oben: an die Spitze des französischen Hip-Hop der 80er und 90er Jahre. Die französische Serie, die von Katell Quillévéré und Hélier Cisterne realisiert wurde, lässt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Welt des Hip-Hop der späten 1980er Jahre in Frankreich eintauchen.

„Die Welt von morgen“ zeigt die Anfänge der später sehr erfolgreichen französischen Stars Joey Starr, Kool Shen und DJ Dee Nasty.

Making Of zu „Die Welt von morgen“

Unter https://www.arte.tv/de/videos/103945-000-A/serie-chronik-des-hip-hop-in-frankreich/ erhaltet Ihr zusätzlich noch einen interessanten Einblick hinter den Kulissen und Machern der ARTE-Serie. Interessant ist es allemal.

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x