Bboy Victor

B-Boy Victor ist Undisputed World Champion

Die Besten der Besten traten gegeneinander an und zeigten auf der Bühne, was für krasse Moves sie draufhatten. Eine bessere Breakdance Show sieht man nicht so schnell bei einem anderen Event und dementsprechend groß war die Vorfreude auf die 1vs1 Battles, wo die Breakdance Champs der World Bboy Series sich versammelten. Zwei bekannte Gesichter haben es hierbei bis ins Finale geschafft. Auf der einen Seite war B-Boy Victor, der 2015 Red Bull BC One Champ wurde und auf der anderen Seite war Vero aus Südkorea, der auf internationaler Bühne schon mehrfach seine überirdischen Skills auspackte.

Packendes Finale zwischen den beiden

Für alle, die das Battle verpasst haben, gibt es im Channel von stance ein sehenswertes Battle vom Finalduell der beiden Kontrahenten:

Ich weiß nicht, wie ihr das sieht. Aber in meinen Augen war es ein hautenges Battle, wo der Sieger auch Vero heißen kann. Aber Victor zeigte saubere Moves, die passende Antwort zum Beat und begeisterte das Publikum. Dennoch zeigen beide Tänzer in diesem kurzen, aber intensiven Battle ihre ganze Klasse. Die kritische Jury, bestehend aus Storm, Flo Master, Roxrite, Moy & Bojin schauten genau hin! Und der Undisputed World Champion wurde auserwählt.

Weitere packende Duelle

Ebenfalls sehenswert sind die Battle-Duelle zwischen den Crews. Einige Vertreter der Red Bull BC One Allstars, darunter Victor, Roxrite & Neguin, traten gegen die Jungs von Rock Force an. Wer als Sieger vom Platz ging, erfahrt ihr hier im folgenden Video. Es war ein beeindruckendes Duell mit sehr viel Leidenschaft und Begeisterung.

Ein weiteres Highlight aus dem Halbfinale war das Duell zwischen Victor und Issei! Die beiden jungen Hüpfer werden die nächsten Jahre die Breakdance Szene entscheidend prägen und es ist wirklich beeindruckend zu sehen, auf welchem Niveau sich beiden bewegen. Sie bewegen sich so geschmeidig, elegant und mit viel Power. Viele Tänzer sehen gegen sie alt aus.

 

 

Foto: © Romina Amato/Red Bull Content Pool