Das NRWeekend im Rückblick: Don’t Let The Label Label You mit elf Rap-Battles in Düsseldorf und Dortmund

Don't let the label label you
Bild: ©Ronald Vince
insgesamt elf Rap-Battles in zwei Tagen – das letzte Wochenende am 13.April 2019 hatte es für HipHop-Fans in Nordrhein-Westfalen in sich. Am Samstag luden die Initiatoren der Battlerapliga Don’t Let The Label Label You ins Spektakulum Düsseldorf ein. Ein tagfüllendes Programm mit insgesamt sechs Battles erwartete den ausverkauften Saal. Unter anderem traten in einem spannenden 2-vs-2 DLTLLY-Champion Yarambo und Kato gegen Joe Pharo und Wolff an. Ein weiteres Highlight war die Begegnung zwischen Lyrico und Duff. Am Sonntag stand dann im Oma Doris in Dortmund alles im Zeichen des Battleraps: Fünf weitere Battles vor ausverkauftem Hause standen dort an, wobei den Gästen insbesondere das denkwürdige Match zwischen N’antinein und Joseph Steinschleuder in Erinnerung geblieben sein dürfte.

Die Battles könnt ihr hier sehen

Alle elf Battles sind ab sofort komplett auf Vimeo im PayPerView zu finden. Ein Teaser mit Zusammenschnitten beider Events gibt außerdem einen kleinen Rückblick. Hier geht’s lang: nrweekend.ppv.dltlly.com Seit fünf Jahren ist die HipHop-Plattform Don’t let the label label you, die durch JollyJay und HtoO ins Leben gerufen wurde, im deutschsprachigen Raum mit Rap-Battle-Events und Konzerten unterwegs und blickt auf zahlreiche spannende Begegnungen zwischen den verschiedensten Rappern zurück. Das Highlight des letzten Jahres dürfte das Title Match zwischen Nedal Nib und Yarambo gewesen sein, das inzwischen kostenfrei auf YouTube zur Verfügung steht. Neben den Battles hat sich DLTLLY als Plattform für Interviews, Musikvideos und Specials rund um die HipHop-Kultur einen Namen gemacht. Neben DLTLLY betreiben die beiden Initiatoren und HipHop-Aktivisten mit ear-sight ihr eigenes Label und sind für die YouTube-Serie Beats on Road verantwortlich.

Die nächsten Termine nicht verpassen

Die nächsten Battle-MCs stehen bereits in den Startlöchern. Das sind die nächsten Battle-Termine von Don’t Let The Label Label You: 4. Mai – MAYhem4 | Backstage München | info 25. Mai – D&DL-Co-Event | Panke Berlin | info