Coole Soundmixes: Oonops Drops – King of Breaks

Das ist ein Soundmix, der nicht nur für B-Boys und B-Girls interessant ist: in der brandneuen Brooklyn Radio-Ausgabe gibt’s ein Breakdance Special, wo im exklusiven Breakbeats Mix von DJ Oono in seinem „Oonops Drops“ Special auch Gastmix-Sounds von Kidcut (Battle Of The Year) aus Hannover und Frankreich’s DJ Moar im zweistündigen Soundmix coole Beats, Boogie Sounds, Funk und HipHop gespielt wird. Brooklyn Radio unterstützt seit 2006 lokale DJs und andere Musikliebhaber. Seitdem zeigen Künstler wie The Rub, Bastard Jazz, Subatomic Sound, Ursula1000 oder Jubilee, was sie auf musikalischer Ebene draufhaben.

Hier integriert DJ OOnops monatlich augewählte Soundmixes anderer Künstler. Die Beats sind Genre sehr vielfältig: Instrumentalbeats, Funk, Mash-Up, Afro, Bossa, Cumpia, Hip-Hop, Jazz, 60s und 70s Style, Swing oder Reggaeg sind hierbei zu benennen, vgl. seine Sounds hier auf http://brooklynradio.com/oonops-drops, die heruntergeladen werden können.

Oonops Drops :auserwählte Soundmixes

Die hier integrierten Soundmixes sind auch eine Reise in die Vergangenheit seit der Entstehung der ersten Breakdance Bewegungen. Darunter fallen Kultsongs wie “James Brown – Get on the Good Foot“ aus dem Jahr 1969 oder coole Beats aus den 90er Jahren wie Chinese Man Records – Bunni Groove (geiler Sound, Lied kaum bekannt). Aber hört euch die auserwählten Beats im Special von Oonops Drops, die rund 2 Stunden dauern, am besten selber an!

Oonops Drops – Kings Of Breaks by Brooklyn Radio on Mixcloud

 

Die Tracks : eine bunte Mischung aus verschiedenen Genres

2 Stunden coole Beats und kaum langweilige Songs dabei, die man einfach wegklickt. Solch Beats hört man natürlich gerne! Wie findet ihr eigentlich die Tracks! Oonops Drops sind gespickt mit einer breiten Fülle an musikalischen Klängen, die dem Zeitalter des HipHop gerecht werden! Also anhören, weitersagen und weitersharen!

 

foto:© brooklynradio.com/oonops-drops-kings-of-breaks

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*