The Notorious IBE 2013 – die Highlights des Events

Die Notorious IBE Events 2013 haben es in sich, wenn die Bboys, Bgirls sich in den Battles in den Niederlanden duellieren. Und auch 2013 zeigten die Tänzer auf der Bühne auf imposante Weise, welche Moves und faszinierenden Breakdance Fähigkeiten sie draufhatten. Seit 2008 finden in Herleen verschiedene Battle Systeme statt.

International Breakdance Event (IBE) – eine denkwürdige Historie

Das erste IBE Event fand 1998 in Rotterdam statt. Zu den Gründern dieses Events zählen Tyrone van der Meer, der für die Gründung von diversen Urban Dance Events in Holland verantwortlich ist sowie  Marcel Haug. Neben speziellen Veranstaltungen rund um den Graffiti Bereich und spannenden Hip- und Rap Duellen findet die Breakdance Szene hier im IBE ihren Niederschlag, die anfangs Ende der 90er Jahre durch die heißen Duelle der großen Breakdance Crews gekennzeichnet wurde. Zu den großen Breakdance Crews zählen hierbei die Flying Steps und die Battle Squad Crew, die als erste Crew überhaupt den Battle oft he Year gewannen. In den Folgejahren entwickelte sich das IBE Event immer weiter. Darunter wurden neue Battle Systeme eingeführt, aber auch neue Tanzstile integriert. Nach einer kleinen finanziellen Durststrecke findet der Notorious IBE seit 2008 wieder alljährlich statt.

Die Highlights im Jahr 2013

Das Notorious IBE Event bietet ein sehr umfangreiches Programm zum Staunen und Genießen. Mehr als 20 Programme bieten sich neben den Breakdance Veranstaltungen auf den Events an. Darunter fallen spezielle Battles wie Powermove Battle, Super Solo BBoy Battle, Focus on Footwork Battle, Solo Kids Battle   , UK Champs Crew Battle, Locking Battle, Trukendoos XL/Trick Battle oder We B*Girls 2on2 Battle.

Hier einige von den vielen Highlights:

Bboy Issue gewinnt Super Solo Battle in einem spannenden Duell gegen PickUp:

Powermove Battle von ProDance TV:

Mehr Facts über die IBE Battles auf https://www.facebook.com/TheNotoriousIBE

foto:©Bboy Issei – IBE 2013 photography

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

*