Bboy Roxrite – clean Moves und einzigartiger Style

100 Breakdance Titel strebt er in seiner Karriere noch an. Und seit seinem 13. Lebensjahr hat er so hart und kontinuierlich trainiert, dass sein Ruf als einer der besten Bboys der Welt sich in der Szene verfestigt hat. Roxrite, mit bürgerlichem Namen Omar O. Delgado Macias, beherrscht flüssige Style Moves in Kombination mit beeindruckenden Freeze Moves und Halos passend zum Beat der Musik. Eine Mischung aus Kreativität und flüssige Bewegungen heben ihn dabei von den anderen Bboys deutlich ab.

Bboy Roxrite – harter Aufstieg eines großen Breakdancers

Sieht man ihn zum ersten Mal tanzen, merkt man sofort den Unterschied zu den anderen Breakdancern. Bboy Roxrite dreht sich nicht in schöner Akrobatik in der Luft, sondern setzt seine Moves auf dem Boden an. Seine Moves wirken nicht hektisch und unkontrolliert schnell, sondern sind sauber und schnörkellos. Die Zuschauer sehen Moves, die anfangs recht einfach aussehen, aber in einem Rhythmus auf kreative Weise so verkörpert wird, so dass sie seinen individuellen B-Boy Style ausstrahlen.

Omar war in Mexiko aufgewachsen und lebt seit seinem 6. Lebensjahr in den USA, wo er in Sa Diego in ärmeren Verhältnissen aufwuchs. Inspiriert durch die Kids an der High School, die häufig in Breakdance Battles gegeneinander auftraten, entwickelte er seine Breakdance Fähigkeiten durch hartes Training weiter. Die HipHop Kultur spielt dabei in seinen Augen eine zentrale Rolle für eine positive Lebenseinstellung. Und genau diese Werte vermittelt er in zahlreichen Workshops und Trainingseinheiten an die Kids weiter. Bboy Roxrite tanzt aktiv in der Crew Renegades und ist Mitglied der Red Bull BC Allstars. Beeindruckend sind seine Freezes, die er im flüssigen Bewegungsrhythmus meist als Überraschungseffekt ansetzt.

Was der Red Bull BC Champion von 2011  drauf hat, zeigt dieses Video Koji rocK auf eindrucksolle Art:

 

Musik und B-Boy Beat – untrennbare Elemente

Sehenswerte Breakdance Moves zum Beat der Musik zu zelebrieren ist in der Realität eine große Herausforderungen, mit denen viele Breakdancer konfrontiert sind. Und diese klassische Art des Tanzens übt Bboy Roxrite durch sein Training auch aus. Ihm ist weniger die Akrobatik im Tanzen wichtig, sondern das Verständnis von Musik und Tanz vereint im Breakdance.

foto: ©ruijun08 – FlickR

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

*