B-Boying Motivation – was treibt euch an?

Zu anstrengend, zu zeitraubend, große Verletzungsanfälligkeit, keine große Zukunft, man kann damit keine Karriere machen – bestimmt ist der eine oder andere Breakdancer schon mal mit Hürden und Hindernissen und mahnenden Worten anderer konfrontiert worden. Es sind nicht selten Sätze, aus denen Zweifel herauszufiltern sind. Doch wahre B-Boys und B-Girls gehen unbeirrt ihren Weg. Sie lassen sich niemals von ihrem Glauben abbringen und selbst in schwierigen Phasen halten sie zueinander. Doch was treibt die Breakdancer an? Woher nehmen sie ihre Motivation? Wo liegt der Ursprung ihrer unbändigen Kraft? Um das zu verstehen, muss man diese Kultur jahrelang miterlebt haben und sie verinnerlicht haben. Ich gebe euch einen kleinen Einblick, worum es beim Breakdance geht.

Die wahre Motivation, die jeden Tänzer antreibt

Wenn ihr eine Vision oder ein klares Ziel im Leben habt, geht diesen Weg. Viele Dinger scheitern, weil man sich um Umwelt immer wieder einreden lässt, dass es keinen Sinn macht und sie nicht zu schaffen sind, weil andere schon da sind, die viel besser dran sind. Und nach wenigen Tiefschlägen und Niederlagen kommen natürlich Zweifel auf. Aber gebt nicht auf und umgebt euch mit Leute, die eure Ziele gemeinsam verfolgen und niemals an euch zweifeln. Die wahre Kraft eines Tänzer liegt in der Motivation durch das Umfeld. Ihr könnt noch so schnell laufen, noch so weit springen und die wildesten Umdrehungen bei Powermoves machen – wenn der Respekt und die treibende Kraft nicht durch eure Leute im Umfeld kommt, steht ihr alleine da!

Zeigt Größe und Stärke bei euren Herausforderungen

Man sagt immer, dass es immer nur einen Sieger geben kann! Doch auch wenn man letztendlich nicht den Thron erklimmt, muss man sich als Verlierer sich fühlen? Dann erzähl ich euch, was gewinnen bedeutet! Siegen heißt für mich auch etwas riskieren, etwas zu wagen, auch die Bereitschaft zeigen, nach jedem Fall immer wieder aufzustehen und weiterzumachen! Jede Zeit, die ihr in eure Ziele setzt, jeder Schweißtropfen, jede Bemühung und jede Aufopferung befördert euch einen Schritt weiter Richtung Glückseligkeit. Was euch glücklich macht, ist aber letztendlich euch überlassen.

 

foto: ©Lukas Wagneter / Red Bull Content Pool

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*