Vagabonds Crew gewinnt zweimal hintereinander den Battle of The Year

Vagabonds Crew
foto:© Migne -FlicKR

 

Körperbeherrschung, spektakuläre Powermoves und athletische Bewegungen in seiner Form in Ästhetik – der Battle of the Year Wettbewerb ist für jeden Breakdancer das absolute Highlight in seiner Bboying-Karriere. Wer hier teilnimmt, gehört zu den allergrößten Breakdancern der Welt. Der Battle of The Year, oder kurz BOTY, ist quasi die Endschlacht nach den nationalen Vorrundenschlachten in den jeweiligen Ländern. Aufgrund der zunehmenden Popularität gilt der Battle oft he Year als inoffizielle Weltmeisterschaft um den Thron am Breakdance Olymp und findet seit 2013 jährlich in Braunschweig statt.

Vagabonds Crew aktueller Champion

 Für Furore sorgte die französische  Vagabonds Crew, die den BOTY zweimal hintereinander gewinnen konnte (2012, 2013). Dieses Kunststück gelang nur der Crew Battle Squad zur Gründungszeit des Battle of the Year in den Jahren 1990 und 1991. In den letzten Jahren zeichnet sich der Trend ab, dass der Titel eher zwischen einer französischen und einer südkoreanischen Crew ausgetragen wird. Die letzte deutsche Crew, die hier siegreich den Wettbewerb  bestritt, waren die Flying Steps, deren Namen einer breiten Masse der Öffentlichkeit bekannt ist.

Die Vagabonds Crews, die aktuell aus 8 Mitgliedern besteht, wurde 2000 gegründet und hat sich seitdem in der Konstellation der Crewmitglieder stark geändert. Die Mischung aus jungen, erfolgshungrigen Bboys und älteren Breakdancer der ersten Generation, darunter Mitglieder der in den 90er Jahren in Frankreich erfolgreichen Crew „The Familiy“ macht die erfolgsverwöhnte Crew aus, die 2006 als erste Crew sowohl  den internationalen Battle oft he Year als auch in der Kategorie „Best Show“ den Titel für sich errangen konnten.

Auch bei Solo-Auftritten auf internationaler Ebene zeigen die Jungs aus Frankreich, was sie draufhaben. So gewann Bboy Mounir den Red Bull BC Contest im Jahr 2012. Hier ein cooles Video von BBoyworld Channel:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=3PeR4LCiJkg[/youtube]

Breakdance in Frankreich sehr beliebt

In den 90er Jahren gewann Frankreichs Breakdance Szene durch die internationalen Erfolge zunehmend an Bedeutung. Die Crew „The Family“ gehörte zu dieser Zeit zur erfolgreichsten Breakdance und stellte einen Teil der 2000 gegründeten Vagabonds Crew dar. In Frankreich konkurrieren seitdem mehrere Breakdance Crews. Zu den stärksten gehören Pockemon Crew und Wanted Posse.

Autor: 

foto:© Migne -FlicKR

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

*