Motivationsvideos der B-Boying Kultur

Schweißtropfen fließen durch den Körper, die Kräfte lassen mit zunehmender Dauer nach und der die Tänzer liegen erschöpft am Boden – solche Szenen sind alltäglich im harten Training für ein höheres Ziel!Und unabhängig davon, ob man in Battles ordentlich mitmischt oder im Training für sich allein trainiert, so gehen alle Tänzer den gleichen Weg. Die einen widmen ihr Leben ganz dem Tanz und verbingen die meiste Freizeit im Übungsraum. Andere hingegen wollen nur das Beste aus der Breakdance Kultur mitnehmen und an ihrer Fitness weiterfeilen. Wer schon länger im Breakdance aktiv ist, wird aber eines festgestellt haben: Breakdance ist mehr als nur Tanz oder Sport! B-Boying ist eine Lebenseinstellung, eine Subkultur des Phänomens Hip Hop, die geprägt von Respekt und menschlichem Miteinander ist. Jeder Tänzer hat mal klein angefangen und ließ sich im Laufe seiner Tanzkarriere von Idolen und großen Größen der Szene beeinflussen. Und auch das Medium Internet erzeugt kontinuierlich interessante Motivationsvideos, die die Tänzer zu neuen Herausforderungen anregen und noch stärker machen

Motivationsvideos der letzten Jahre

Wenn ich Motivationsvideos zum Sportbereich ansehe, sieht man nur in seltenen Fällen die Anstrengungen, mit denen Breakdancer zu kämpfen haben. Dabei trainieren sie mindestens so hart wie Athleten! B-Boys aus Südkorea erlangen auch deswegen weltweite Berühmtheit, weil die Tänzer geradezu jeden Tag wie bei einem Vollzeitangestellten mit 40 Stunden-Woche trainieren.
Hier sind einige Motivationsvideos, um euch im B-Boying Bereich zu Spitzenleistungen zu animieren:

Was motiviert euch beim Training?

Viele Leute, die die älter werden, haben Selbstzweifel an sich und ihre Fähigkeiten. Sie denken, dass ihnen die physische Verfassung und die körperliche Entwicklung fehlen, um Airflare, Headspins und andere Powermoves zu trainieren. Das ist eine Denkweise, die schnellstmöglich aus den Köpfen ausradiert werden sollte! Denn gerade in einem Alter über 30 gehören Selbstdisziplin und Selbstbewusstsein zu den Faktoren, die euch Bäume ausreiße lassen. Die wichtigste Motivation ist der Glaube an seine eigenen Stärken. Deshalb lasst euch von anderen niemals einreden, dass ihr etwas nicht könnt, weil die anderen es nicht schaffen. Geht zum Training und übt die Übungen, die euch scheinbar schwer fallen. Denn der Mensch entwickelt sich weiter mit den Herausforderungen, nicht mit denen, die ihm schon leicht fallen.

foto: ©kamille_J -FlickR

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*