Massive Monkees – Breakdance Power aus den USA

Der alljährlich stattfindende R-16 Breakdance Wettbewerb, der in Südkorea stattfindet und wobei 16 Breakdance Crews aus aller Welt gegeneinander duellieren, ist normalerweise ein Heimspiel für die südkoreanischen Breakdance Crews. Umso bemerkenswerter ist der Sieg der Crew Massive Monkees aus den USA im Jahr 2012, die nicht nur im Halbfinale den Vorjahressieger mit den Akteuren der Jinjo Crew besiegten, sondern auch auf internationaler Ebene sich einen Namen gemacht haben. Und es ist erstaunlich, dass in den USA, wo der Breakdance in den 70er Jahren eingeführt und seitdem auf  internationaler Ebene die US Boys sich eher dem Durchschnitt anpassen, in der Neuzeit endlich eine US Crew auf internationaler Ebene sich durchsetzt, die langfristig auch Erfolge setzen kann. Das Video von R16Korea belegt das auf eindrucksvolle Weise:

Eine bemerkswerte Crew Historie

Die Massive Monkees – das sind aktuell 28 Mitglieder aus Seattle, die sich neben den Breakdance Battles auch auf diversen Events und Veranstaltungen sowie Im Fernsehen sich einen Namen gemacht haben. Die  Jungs erlangten mit dem Sieg bei der UK Bbboy Championships 2004 auf internationaler Ebene einen sehr guten Ruf in der Szene und haben sich seitdem stetig weiterentwickelt. Neben wichtigen Breakdance Competitions treten die Massive Monkees vereinzelt auch im Fernsehen, in TV Shows und in Musikvideos von großen Künstlern wie Nas, Jay-Z, Beyoncé oder Alicia Keys sowie bei TV Shows, Werbungen und Dokumentarfilmen rund um Bboy Bereich auf.

Die Massive Monkees sind einem größeren MTV Publikum sehr wohl bekannt. In der 4.Staffel der Show „America‘s best Dance Crew“ kamen die Crewmitglieder sehr weit, ehe sie von der Crew „We are Heroes“ geschlagen wurde.

Nichtsdestotrotz hat die Crew eine große Bboying Historie und man darf auf die zukünftigen Battles gespannt sein. Hier ein Video von der Crew von YAK FILMS:

foto:©Yakfilms

foto: ©Avi Loud-FlickR

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!

*