Japan Dance Style – die beeindruckendsten Tänzer

Breakdance gehört zu den Tanzformen, wo Kreativität in den Tanzbewegungen besonders gefragt ist, um sich gegenüber anderen Tänzern abzuheben. Und besonders wenn man sich ansieht, welch rasante Entwicklung die Tänzer aus dem fernen Osten hinter sich haben, muss man schon ein wenig neidvoll rüber blicken. Längst kommen die Champions der Breakdance Szene nicht nur aus Südkorea. Wer die internationalen Breakdance Duelle der letzten Jahre mal verfolgt hat, dem werden die außergewöhnlichen Moves der Tänzer aus Japan aufgefallen sein, die ziemlich erfolgreich sind. Deswegen ist es mal Zeit, einen kleinen Einblick in die japanische Breakdance Szene zu werfen.

Japans Breakdance Kultur

Tokio ist mit knapp 9 37 Millionen Menschen im Ballungsraum eine richtige Mega-City der Superlative. Es ist eine Kultur, die neben dem beruflichen Alltag von einer gewissen Experimentierfreudigkeit und Extrovertiertheit der Menschen geprägt ist, um als Individuum zur Kultur dazu zu gehören. Und Japan drückt sich vor allem in der Andersartigkeit gegenüber dem West aus. Sie kreieren Mangas und Animes mit teilweise brutalen Darstellungen, entwickeln verrückte Ideen wie beheizte Toiletten und auch die jungen Leute haben teilweise einen Hang zum Look, der auffällt. In so einer Metropole wachsen die besten Breakdancer der Welt auf. Und diejenigen, die von anderen Städten nach Tokio ziehen, spüren den Einfluss der Stadt auf die Tanzkultur. So wie etwa bei Taisuke, der sich in der internationalen Breakdance Szene einen Namen gemacht hat!

Die stärksten Breakdancer Japans

Taisuke

Die schnelllebige Stadt änderte seinen Tanzstil, erzeugte ein gewisse Dynamik und die Möglichkeiten, sich in der Community neue Freunde zu verschaffen sind. Er beherrscht den fließenden Übergang zwischen schnellen Style Moves und Powermoves und gewann mit seiner Crew Flooriorz unzählige Titel, darunter den BotY 2015. Als Mitglied des Red Bull BC One Allstars Team genießt er einen hervorragenden Ruf in der B-Boy Szene.

Issei

Welcher B-Boy kennt ihn wohl nicht? In Breakdance Duellen gehört er stets zu den Favoriten und gehört zur neuen Generation der Breakdancer, die noch sehr viele Jahre auf allerhöchstem Niveau tanzen. Egal ob Red Bull BC One, Freestyle Sessions oder IBE Duelle – Issei startet voll durch und ist bei weitem noch nicht am Ende seiner Leistungsgrenze!

Aichi

141 Umdrehungen auf dem Kopf. Sowas schaffen nur B-Boys wie Aichi, der sich auf Headspins spezialisiert hat und Weltrekorde hält. Ob nach sovielen Umdrehungen Schwindelanfälle aufkommen, ist eine andere Sache.

Noch mehr Powermoves aus Japan gefällig?

Um eindrucksvoll zu zeigen, wie weit die Tänzer im Land des Lächelns in Sachen Breakdance sind, habe ich hier ein Video von Bboy PEACE zu den besten Powermovern hier integriert. Enjoy it!

 foto:©Byron Barrett – FlickR.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*