Beeindruckender „ Shake the Dust “ Trailer : Rapstar Nas als Producer aktiv

Obwohl wir uns eine Welt voller Harmonie und Frieden so sehr wünschen, ist dieser Wunschgedanke in vielen Ländern dieser Erde scheinbar ein Traum, der durch Konflikte, Gewalt, Armut und sozialen Spannungen geprägt ist, der ein Aufstieg in eine bessere Zukunft zumeist erschwert. Und das ist das, was in den Berichterstattungen vermittelt wird. Doch rund um den Globus wird mit dem Tanzen eine einheitliche Sprache gesprochen, die von Respekt, Zusammenhalt und Familienzugehörigkeit und Freundschaft geprägt ist. Mit Shake the Dust wagt sich Produzent David Jacobson mit Adam Sjöberg von Luggage Media zusammen mit  Rapstar Nas als Executive Producer an ein interessantes Dokumentarprojekt heran, dass das reale Leben von Jugendlichen in den Ländern Kolumbien, Uganda, Yemen und Kambodschia unter die Linse nimmt, die mit der Breakdance und HipHop Kultur einen wichtigen Lebensbestandteil in ihrem Herzen tragen.

Vier Länder – andere Kulturen: eine Sprache

Dieses interessante Dokumentarprojekt ist eine Reise durch eine interessante Welt, in der die Protagonisten nicht nach Geld und Ruhm streben, sondern die Augen der Zuschauer öffnen wollen, wie die Welt wirklich ist.  Hier ist der interessante Trailer von Shake the Dust (Film Festivals and Indie Festivals) zu sehen:

Rapstar Nas, der schon viele Grammy Awards für seine Rap Performances erhielt, war von der Idee angetan und wird „Shake the Dust“ einer größeren Masse präsentieren können. Seine Motivation für das Projekt, das hier auf http://www.factmag.com/2013/11/11/nas-to-produce-and-soundtrack-breakdancing-documentary-shake-the-dust/ gelesen werden kann:

”What these kids are doing around the world reminds me why I fell in love with hip-hop and how important it is as a creative and constructive outlet. After hearing Adam’s vision for this project and hearing the stories, I was incredibly excited to help bring the film to global audiences who need to hear this surprising message of empowerment.”

 

 

khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin beruflich aktiv als Online Marketing Freelancer in München und liebe Sportarten wie Laufen, Tanzen oder Fitness. Breakdance ist für mich eine besondere Form der Kunst, bei der man sich immer wieder neu erfindet und es ist sehr faszinierend, welchen Menschen man im Bereich B-Boying begegnet. Deshalb schreibe ich hier sehr gern über Breakdancing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!