Red Bull Flying Bach kehrt zurück nach Deutschland

Was lange währt wird endlich gut und wird in diesem Fall auch immer weltklasse sein: die hochgelobte Red Bull Flying Bach Show kehrt nach 4 Jahren wieder zurück auf deutschem Boden. Die Deutschlandtouren sind derzeit im Zeitraum zwischen dem 4. April und dem 31. Oktober 2015 in verschiedenen Städten datiert. Und nachdem die Flying Steps knapp 300.000 Zuschauer rund um den Globus (darunter USA, Japan, Kanada, Australien) begeistern konnten, wird das Publikum natürlich wieder höchst erfreut sein, dass die Kombination aus Breakdance Einlage und klassischer Musik wieder live zu sehen ist. Tickets sind hier unter www.redbullflyingbach.de erhältlich.

Gengis " Lil Ceng " Ademoski performing at Red Bull Flying Bach at Cirque Royal in Brussels, Belgium on December 12th, 2014.

Red Bully Flying Bach : ein gewagtes Experiment

Wer hätte schon vor 5 Jahren gedacht, dass Klassikmusik mit Breakdance kombiniert werden könnte? Vartan Bassil, der kreative Kopf und Anführer der Flying Steps, hatte diese Vision von einer Show, wo B-Boying und Elemente des Balletts inmitten von Klassik-Klängen in einer großen Show kombiniert wird. Die Idee wurde dem langjährigen Partner Red Bull vorgeschlagen, die diese Vision mit Begeisterung aufnahmen.

Flying Steps perform during Red Bull Flying Bach in Brussels, Belgium on December 11th, 2014 L-R: Timothee Andriamanantena aka Tim (FRA), Anna Holmstom (SWE), Nordine-Dany Grimah aka 'Nono' (FRA) & Yamine Manaa aka Spider (FRA) of Red Bull Flying Bach kick off the Australian National Tour at Fort Denison on Sydney Harbour, NSW, Australia on September 9th, 2014 Christoph Hagel (L) and Benny Kimoto (R) perform at the Red Bull Flying Bach in the Teatro Carignano, Torino, Italy, on October 6th, 2012. // Damiano Levati/Red Bull Content Pool // P-20121007-00168 // Usage for editorial use only // Please go to www.redbullcontentpool.com for further information. //

Die Wahl der Musik fiel auf das Meisterwerk „Wohltemperierte Klavier“ von Johann Sebastian Bach, das in Kooperation mit dem Opernregisseur Christoph Hagel für die Show konzipiert wurde. Dann feiere Red Bull Flying Bach 2010 Premiere in der Neuen Nationalgallerie in Berlin.

Hier sind einige Ausschnitte aus der früheren Show von trashtvfilm:

Die Premiere wurde ein großer Erfolg mit Standing Ovations und wurde auch im Ausland in über 20 Ländern ein großer Erfolg, der auch in Zukunft an Populariät nicht einbüßen. Auch die zweite Showkonzeption mit Flying Illusion erweist sich als Hit.

Vorgeschmack auf das nächste Event gefällig?

Am 4. April ist der Startschuss für die Deutschlandtournee. In München wird in der Philharmonie im Gasteig das nächste Event stattfinden. Die Preise variieren im Online-Verkauf zwischen 22,50 und 72,50 Euro für die Show in München. Lohnen wird sich die Show allemal, wenn man sich auf Youtube andere Videos wie das von electrorza zur Show in Düsseldorf ansieht.

foto: © redbullcontentpool.com

Related Post

Khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen und bin leidenschaftlicher Blogger und Texter. Ich interessiere mich sehr die Breakdance Szene und auch New Style Streetdance Formen stehen bei mir im Fokus. Auf Google+ erfahrt Ihr mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ fünf = 6

Menu Title