Bruce Almighty

BOTY 2016: alle Sieger und Highlights

War das nicht der Hammer, was die Jungs und Mädels in der Grugahalle in Essen auf der Bühne zelebriert haben. Teilweise kam man aus dem Staunen nicht raus. Ein kleiner bitterer Beigeschmack gab es bei der Live Übertragung schon. Der Live Stream über KOD TV war noch sehr ausbaufähig, um das mal milde auszudrücken. Die Übertragung stoppte mehrfach und von einer „Live“-Übertragung konnte keine Rede sein, wenn die Szenen mehrfach nach dem Ruckeln angezeigt wurden. Nichtsdestotrotz war es eine beeindruckende Show, auch wenn die Südkoreaner diesmal seltsamerweise nicht anwesend waren. Hier habe ich mal einige Highlights von der Show mal in diesem Video integriert.

Das war BOTY 2016

Der Sieger im 1vs1 Duell


Zugegeben: ein wenig ungewöhnlich ist der B-Boy Style von Bruce Almighty schon. Aber er hat eine unverwechselbare Art von Tanz, die er auf der Bühne bringt und damit besiegt er viele seine Gegner. B-Boy Nasso hat zwar eine ordentliche Tanzperformance hingelegt, aber der eindeutige Sieg von Bruce lässt keine Zweifel zu, wer der wahre Champion im Solo-Duell ist.

BOTY 2016 B-Girl Finalduell: Japan vs. Frankreich

Japan räumt die letzten Jahre auf internationaler Ebene ab und bei den Mädels aus dem fernen Osten scheint es nicht anders zu sein. Wenn man den Mädels aus Japan mal zuschaut, könnten sie locker in der Männerliga mithalten: soviel Style, soviel Spirit, perfekte Harmonie im Team und beeindruckende Moves. Ayu & Ami haben das Finalduell auf jeden Fall klar für sich entschieden.

BOTY Kids Battle : Shmetta Kids räumt ab

Die Crew sollte man sich unbedingt merken. Denn die jungen Tänzer sind die großen Hoffnungsträger der Zukunft. Neben dem Battle-Duell zeigen die B-Boys auch bei der Kids Show eine große Performance. Deswegen zeige ich euch hier mal de Show-Performance der Truppe aus den Benelux-Staaten.

Und die großen Sieger beim BOTY 2016 dürfen nicht fehlen

Das Battle Duell mit den Crews ist das ganz große Highlight der Veranstaltung. Hier stellte sich natürlich die Frage, ob der Favorit aus Japan, die Tänzer von The Flooriorz auch dieses Jahr siegreich sind. Das Finalduell seht ihr hier:

Natürlich lässt sich darüber streiten, ob Melting Force mit ihrer unglaublichen Truppe aus lauter leidenschaftlichen Tänzer aufgrund der Vielseitigkeit an Moves nicht eher der Gewinner sind. Aber die japanische Crew tanzt im Takt der Musik und harmoniert im Team, während Melting Force dynamischer und einfallsreicher ist. Nichtsdestotrotz hat der Sieger den Titel mehr als verdient.

foto: ©Damiano Levati / Red Bull Content Pool

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*