Breakdance Kleidung – Nur Style oder auch Lebenseinstellung?

Breakdance Kleidung
Modetrends im Streetdance Bereich unterliegen einem zeitlosen Trend. Und dabei rückt das optische Erscheinungsbild der Breakdance Szene verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit, auch wenn die Kleiderordnung flexibel ausgewählt wird. Bekleidung erfüllt dabei heute nicht mehr nur einen Zweck, sondern kann auch den eigenen Style unterstreichen. Mit einem HOODBOYZ Gutschein können Jugendliche und auch junge Erwachsene beispielsweise beim Einkauf der Breakdance Kleidung bares Geld sparen und kommen mit nur einem Klick an alle aktuellen Trends und Marken im Bereich der Breakdance und Hip Hop Klamotten.

Die richtige Zusammenstellung macht es aus

Beim Breakdance handelt es sich um einen Tanzstil, bei welchem die Bewegungen und Figuren eine wichtige Rolle spielt. Dank der Medien hat sich eine große Fangemeinschaft gebildet und es gibt immer mehr Tanzschulen und Trainer, welche diese Kurse auch offiziell anbieten und sich an eine breite Masse richten. Der Körper kommt richtig in Bewegung und aus diesem Grund gilt es auch auf passende Bekleidung zu setzen. Ganz klassisch greifen die meisten zu Jogginghosen oder Baggy Pants und kombinieren diese mit Turnschuhen, einem weiten Shirt und einer Mütze. Die Möglichkeiten sind vielseitig und die einzelnen Marken setzen neue Trends. Frauen und Männer wollen beim Breakdance lässig wirken, denn dies zeigt sich auch an dem ganz eigenen Style bei der Breakdance Kleidung, welcher sich mit der Zeit entwickelt.

Was sagt Kleidung über einen aus

Fakt ist, dass die Kleidung beim Breakdance vor allem dafür sorgen sollte, dass man sich frei bewegen kann. Es handelt sich bei den meisten aber nicht alleine um einen Style, sondern die Kleidung unterstreicht auch den eigenen Lebensstil und die Einstellung zum Leben. Breakdancer gelten als recht locker und sehen alles auch etwas entspannter. Auch wenn es in einigen Fällen um ein Battle geht, so wollen alle beim Tanzen ihren Spaß haben und einfach ihr Können zeigen. Zudem sehen andere Personen es einem auch an, wenn man sich in den Klamotten nicht wohlfühlt und dies wirkt sich wiederum auf den Gesamteindruck aus.

Fakt ist, dass es immer wichtig ist sich in der eigenen Kleidung wohlzufühlen und dies gilt nicht alleine für Breakdancer, sondern für alle Personengruppen und Gesellschaftskreise. Spaß an der Mode zeigt sich dadurch, dass man nicht mit der Masse geht, sondern sich von dieser abhebt und mit kleinen Details auch den eigenen Geschmack unterstreicht. So hebt man sich von der Masse ab und trägt einen Teil vom Charakter auch nach außen.

foto:© Paulus Nugroho R – Fotolia.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*