B-Boying Time

Fitness für Kinder beim Breakdance

8Ich kenne viele Mädels, die sich fragen, ob man weibliches Geschlecht Breakdance machen sollte. Denn die Frau ist scheinbar nicht so kräftig gebaut wie die Herren der Schöpfung und beim Breakdance wird doch so viel Kraft aufgewendet. Solche Zweifel kann ich nicht bestätigen. Denn erstens ist Breakdance kein Bodybuilding, wo die Tänzer im Laufe der Zeit möglichst viel Muskelmasse aufbauen und zweitens ist Breakdance letztendlich eine Tanzform. In diese Tanzform ist auch eine gewisse Fitness nötig, um die schwierigen Moves zu trainieren. Deshalb spielt die Fitness für Kinder auch eine besondere Rolle. Hier in diesem Artikel wird darauf eingegangen, wie die körperliche Fitness bei den Nachwuchstalenten in besonderer Weise gefördert wird.

Von enormer Wichtigkeit: das richtige Aufwärmtraining

Ohne ein geeignetes Aufwärmtraining ist die Verletzungsgefahr insbesondere bei Anfängern groß. Kinder sind in jungen Jahren, wenn sie mit 8 oder 9 Jahren mit dem Tanzen anfangen, natürlich noch nicht ganz ausgewachsen und die Körpermasse und die Muskeln wachsen mit zunehmenden Alter noch stark an. Doch das sollte die Kids nicht davon abhalten, Powermoves wie Flare, Airflare, Turtle usw. zu üben. Früh übt sich, wer ein Meister werden will und dafür ist ein regelmäßiges Warmup nötig. Fitness für Kinder ist genauso wichtig bedeutsam wie für Tänzer im fortgeschrittenen Alter.

Als Empfehlung ist folgendes Trainingsprogramm vor dem Breakdance Training nicht schlecht

Beim Stretching und Dehnen stehen alle wichtigen Körperpartien im Fokus. Der Körper sollte zunächst auf Betriebstemperatur gebracht werden und dafür sind effektive Dehnbungen ein Muss. Ich will nicht zu sehr ins Detail über die Ausführung der Übungen Romane schreibe. Deshalb integriere ich hier mal einige Videos der B-Boy Kollegen.

Leg Stretches | Vincani TV

Gelungenes Video über die Stretchformen, die für die Beine gedacht sind. Gerade Fußgelenke und Knie sind beim Training mit Powermoves besonders belastet und beim Warmup sollte möglichen Verletzungen entgegengetreten werden. Es sind vor allem typische Bewegungen, wo die Bereiche angespannt werden und nach einer Weile gelöst werden!

How to Warm Up & Stretch

Diese Warmup-Übungen legen den Fokus auf das Dehnen mit den Armen ein und integrieren weitere Stretchformen für die Beine. Sehr schön erklärt, was die Ausführung angeht!

Muskeln aufbauen mit Pushups, Klimmzügen, Situps?

Als Anfänger sind Bodybuilding Übungen wie Klimmzüge oder Muscleups natürlich irgendwie fehl am Platz und können im Tanzstudio nur schwer durchgeführt werden. Was aber vor und während des Trainings immer wieder trainiert werden sollte, ist Handstand. Egal welche Moves ihr später trainiert, eure Arme und Handgelenke müssen für die die Moves unbedingt gestärkt werden. Übt deshalb an der Wand ordentlich Handstand, geht mit dem Kopf runter auf dem Boden (am besten noch was Weiches darunterlegen) und wieder hoch. Ihr trainiert auch Turtle, Babyfreeze und, Sixstep am Anfang.

Stärkt eure Handgelenke mit ein wenig Übung wie klassische Liegestützen, geht auch vom Boden mit den Händen gestützt langsam in den Handstand. Stützt euch mit den Händen und Füßen mit Rücken Richtung Boden mit einer geraden Linie von Schultern bis zum Oberschenkel und schwingt euch hin und her, während jeweils eine Hand am jeweiligen Ende den Körper stützt. Fitness für Kinder setzt eine ein gewisses Maß an Kraft, Ausdauer und Balance voraus.