Breakdance Tutorials (Teil 1) – Basics

Breakdance Tutorials gefällig? Denn aller Anfang ist schwer. Die Profis unter uns, die schon zu Beginn die ersten Schritte in dieser Sportart gesetzt haben, können ein Lied davon singen. Denn jahrelanges Training lässt die Figuren und Dance Moves flüssiger aussehen – selbst bei den ersten Moves, die man in Tanzschulen lernt. Hier in der Artikelserie habe ich mal die nützlichsten Tutorial Moves zusammengestellt, die für diejenigen interessant sein könnten, die mit dem Breakdance anfangen. Hinzugefügt muss noch erwähnt werden, dass die Breakdance Tutorials das Training mit Breakdance Tanzlehrern und Profis nicht ersetzen kann, da auf individuelle Fehler bei Anfängern nicht hingewiesen werden kann und die Tutorials selber nicht ganz flüssig und fehlerfrei sind.

In den Breakdance Tutorials werden diesmal die Grundbasics von Breakdancern vorgestellt, die auf Youtube die Moves sehr gut beherrschen. Take a look!

Breakdance Tutorials für den Start

Top Rock Tutorial

Top Rock ist eine Tanzform mit variablen Schrittformen. Am Anfang lernt der Bboy seine Footworks lediglich auf einige Schrittfolgen richtig zu setzen. Von der Ausgangsposition aus werden die Beine jeweils überkreuzt und in die Ausgangsposition flüssig zurückgesetzt. Top Rock gehört zu den unverzichtbaren Footwork Moves, die jeder Breakdancer beherrschen sollte, bevor er zu seinen Special Moves ansetzt. FloorWorks zeigt in seinem Tutorial, wie es geht:

Dabei sind die ersten gezeigten Footworks richtig gut einzuüben. Selbst nach vielen Jahren harten Training lassen sich die Footworks mit kreativen Dance Moves weiter ausbauen.

Sixstep Tutorials

Sixstep ist eine 6 Schritt Kombination, die im Einklang zum Beat der Musik ordentlich ausgeführt werden sollte. Ein flüssiger Bewegungsablauf ist im Laufe der Zeit nach viel Training eine Selbstverständlichkeit. Bei der Suche nach dem passenden Breakdance Tutorial bin ich auf das Video von HowcastArtsRec gestoßen, das meiner persönlichen Idealvorstellung von einem flüssigen Six Step am nächsten kommt:

Was man mit flüssigen Footworks erreichen kann, beweist folgender Bboy im Video:

Freeze Moves für Einsteiger

In Schönheit erstarrt – ein wenig anstrengender sind die Freeze Moves, die es in diversen Variationen gibt. Dabei geht es darum, seinen Körper in eine Art Schockstarre zu versetzen. Anfangs erfordert es ein wenig Körperbeherrschung, um die Beine und den Körper in die richtige Stellung zu bringen. Das Video von HowcastArtsRec macht es vor:

Sieht alles anstrengend aus und tatsächlich erfordert es ein wenig Training, bis die Moves sitzen. Doch wer die Moves gut beherrscht, wird auch offen für die etwas härteren Moves sein. Die Breakdance Tutorials sind daher sehr hilfreich für Anfänger!

 

foto: ©Daniel Wehner – FlickR.com

Khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen und bin leidenschaftlicher Blogger und Texter. Ich interessiere mich sehr die Breakdance Szene und auch New Style Streetdance Formen stehen bei mir im Fokus. Auf Google+ erfahrt Ihr mehr über mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Menu Title